Startseite
Windenergie
Impressum

MEISTENS STEHEN SIE STILL...

 MAIFELDER BÜRGERINITIATIVEN WEITERHIN GEGEN WINDPARKS AKTIV

Wenn Sie die Berichterstattung der letzten Wochen und Monate in unserer regionalen Medienlandschaft verfolgt haben,  wird Ihnen nicht entgangen sein, dass wir – nicht zuletzt dank IHRER ÜBER 5.000 Unterschriften – schon einiges erreicht und Bevölkerung und Parteienlandschaft sensibilisiert haben:

  • das Thema Windkraft auf dem Maifeld war ein Haupt-TOP der Kreistagssitzung vom 17.5.04 

  • der SWR berichtete in seiner Landesschau vom 26. Mai über dieses Thema; bei dem Beitrag kamen auch Vertreter der Bürgerinitiative „Rettet das Maifeld“ zu Wort

  • der Entschluss der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald bezüglich der erneuten Ausweisung von Standorten wurde auf den September vertagt

  • zahlreiche Artikel in Rhein-Zeitung und Wochenblättern sorgten immer wieder für Diskussionsstoff, auch und vor allem innerhalb der Parteien im Kreisgebiet

Der Wind ist ein Rohstoff - was soll z.B. eine Abbaugenehmigung von Kies, wenn keiner vorhanden ist. Was soll eine Vorhaltefläche oder ein Vorranggebiet für Windkraft, wenn kein bzw. kein ausreichender Wind vorhanden ist?

Derzeit zeigen die Beratungen innerhalb der EU-Parlamente und in Berlin, dass wir mit unseren Überlegungen auf dem richtigen Weg sind. So werden ua. Die Subventionskriterien deutlich verschärft („60-Prozent-Klausel“).

Derzeit überarbeitet die Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald den aktuellen Flächennutzungsplan – wir werden Sie über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Copyright by Wirtz-EDV